SOLID
13.04.2012 11:14

Auszeichnung

Rubner Holding bekommt Leadership Award

Dale Carnegie zeichnete  erstmals in Österreich Rubner Holding mit dem Leadership Award aus. Die auf Bauen mit Holz spezialisierte und europaweit tätige Unternehmensgruppe erhielt diese Anerkennung aufgrund ihrer systematischen, von hohem Qualitätsanspruch geleiteten Initiative für Personal- und Organisationsentwicklung. In einem feierlichen Rahmen im k47 keyclub Vienna übergab Peter Handal, CEO von Dale Carnegie Training, gestern die Auszeichnung an Stefan Rubner, Präsident der Rubner Holding.

Der internationale Leadership Award, den bereits Boeing, Adidas, GlaxoSmithKline, Coca-Cola oder Daimler-Chrysler erhielten, soll Unternehmen und deren Führungskräfte auszeichnen, die sich besonders der Mitarbeiterförderung, Innovation und Kreativität verschrieben haben. Unternehmen, die in hohem Maß zum Ausdruck bringen, dass ihre Mitarbeiter mindestens ebenso wichtig für den Erfolg des Unternehmens sind wie technischer Fortschritt oder andere strategische Überlegungen. Handal, der extra aus den USA angereist war, begründete die Entscheidung der Jury: „Rubner führt vor, wie ein Unternehmen gleichermaßen profitabel und innovativ sein kann und kontinuierlich Initiativen setzt, um die Unternehmenskultur in Richtung seiner definierten Kernwerte weiter zu entwickeln.“ 

Stefan Rubner: „Im Zuge unseres 2008 neu definierten Leitbildes haben wir die Unternehmensstrategie auf einen europäischen Wachstumskurs ausgerichtet. Um die ehrgeizigen Ziele zu erreichen, setzen wir unter anderem auf eine Stärkung des Profils der Vertriebsmanager und gründeten 2010 die Rubner Sales Academy. Damit begann auch die strategische und erfolgreiche Partnerschaft mit Dale Carnegie.“ Mit der Absolvierung der Trainingsprogramme hätten 65 Vertriebsmanager zur Umsatzsteigerung von 314 Millionen Euro im Jahr 2010 auf 370 Millionen Euro im Jahr 2011 beigetragen.

Zur Verleihung des Dale Carnegie Leadership Awards im k47 über den Dächern Wiens kamen zahlreiche Gäste, darunter Geschäftsführer von J & A Frischeis Werner Stix, Inhaber Franz Radatz, Geschäftsführer von Clerical Medical Klaus Schönfelder, neue HR-Direktorin bei IBM Austria Simone Oremovic sowie GF Performer Management Instruments Lambert Gneisz. Mitveranstalter war der Senat der Wirtschaft, Vorstand Hans Harrer eröffnete die Verleihung mit einer Grußbotschaft von Senats-Präsident Erhard Busek.

leaderboard,skyscraper,rectangle_300_250,banner_234,banner_468,widget_200_100,widget_200_200
group=3019,service_id=3